Dezember 2005

Am 4. Advent versammelten sich 55 Ministranten zur Weihnachtsfeier im Pfarrzentrum St. Georg. Bei Getränken und selbstgebackenen Plätzchen lauschten die Kinder und Jugendlichen der Weihnachtsgeschichte und den Worten von Kaplan Pater Äneas. Dieser dankte in Anwesenheit von Pfarrer Thomas Groß im Namen der Gemeinde für die Ministrantenarbeit im Jahr 2005. Neben dem stets verrichteten Dienst am Altar schloss Pater Äneas auch das Engagement für die Gemeinschaft in seine Dankesworte ein: Die Ministranten richten zwölf wöchentliche Gruppenstunden und die „Oberrunde“ der Leiter aus, bei den großen Aktionen wie der Weihnachtsfeier treffen sich alle Ministranten.
Im weiteren Verlauf der Veranstaltung waren beim Stationenspiel zum Thema „WM 06“ Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Wissen gefragt. Zum Abschluss hatten die Teilnehmer beim Spielen im großen Stuhlkreis Spaß und konnten die christliche Gemeinschaft erleben. Die Weihnachtsfeier ist ein fester Bestandteil zum Abschluss des Ministrantenjahres. Die Veranstaltung stand dieses Jahr unter der Leitung von Martin Schuster.

Beim Filmabend am 18.12.05 hatten die Minis jede Menge Spaß. Bei Knabbergebäck und Getränken schauten sich die Teilnehmer zwei Filme auf der großen Leinwand an. Die Veranstaltung gehört seit 2004 zum Jahresprogramm der Ministranten St. Georg und kam auch im zweiten Jahr sehr gut an. Man verwandelte den dunklen Winterabend mit der Ministrantengemeinschaft zu einem schönen Erlebnis. Die Ministranten freuen sich schon auf die Filmnacht 2006.

Martin Schuster.